FACELINKING.com

Lifestyle

Waschmaschinen erst vergleichen – dann kaufen!

16. März 2012 von Benjamin in Lifestyle mit 0 Kommentaren

Waschmaschinen sind eine langfristige Investition

Sie kennen das vielleicht. Die Waschmaschine ist unvorhersehbar kaputt gegangen und ein prall gefüllter Wäschekorb wartet darauf gewaschen zu werden. Vielleicht müssen Sie in zwei Wochen auch schon mit ihrer Familie in den Urlaub und die Wäsche muss auf die lange Reise mit. Der Zeitdruck ist groß und man kauft blind und ohne Recherche die nächstbeste Waschmaschine. Genau das sollte man niemals tun, denn Waschmaschinen sind eine teure Investition, die auf lange Jahre hin kalkuliert sein sollte.

Es sind viele minderwertige Waschmaschinen im Umlauf, die entweder keine ausgereifte Technik haben, die Elektronik spinnt zu schnell, die Waschtrommel ist nichts wert oder die Energieeffizienzklasse ist von gestern. Genau aus diesen Gründen sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen und vor dem Kauf einer neuen Waschmaschine gründlich nach verschiedenen Modellen recherchieren, sich diese genauer anschauen, untereinander vergleichen und Meinungen von anderen Käufern lesen. Nur dann bleibt man von einer bösen Überraschung verschont.

Waschmaschinen vergleichen

Waschmaschinen vor dem Kauf immer vergleichen

Worauf noch vor dem Vergleich achten?

Doch bevor man sich die Mühe macht, alle Waschmaschinen zu vergleichen, sollte man sich im Klaren sein, nach was man genau sucht und erst dann die einzelnen Modelle untereinander vergleichen. Zum Beispiel sollte man sich Gedanken machen, was für eine Waschmaschine benötigt wird. Es gibt Waschmaschinen für den Single-Haushalt mit einer Füllmenge von 5 KG, da benötigt man kein unnötig großes Modell mit einer 12-KG Füllmenge, die nur unnötig viel Energie und Wasser verbraucht. Benötigt man vielleicht auch einen Trockner und sollte man in diesem Fall aus Platzgründen zu einer Waschmaschine-Trockner-Kombi greifen? Das sind alles Fragen, die man sich stellen sollte, um die Auswahl so gering wie möglich zu halten.

Beim Vergleich vor allem auf Energiekosten achten!

Sobald der Vergleich der Waschmaschinen erfolgt, sollte die oberste Priorität die Energieeffizienzklasse sein, denn hier lässt sich sehr viel sparen. So kann eine anfangs teurer erscheinende Waschmaschine auf lange Sicht um einiges günstiger sein, dank besserer Energieeffizienz.

Artikelbild: Gabi Schoenemann / pixelio.de

Tagged , , , , , , ,

Ähnliche Artikel:

Suchen