FACELINKING.com

Gesundheit

Wahrhafte Entspannung – eine Sauna in den eigenen vier Wänden

17. Oktober 2012 von Kai Beier in Gesundheit, Lifestyle mit 0 Kommentaren

Die Sauna in den eigenen vier Wänden

 

Es klingt wie ein Traum der Reichen und handwerklich Überbegabten. Dabei verlangt der Bau einer eigenen Sauna zwar schon ein gewisses handwerkliches Geschick, man muss aber kein Profi-Handwerker sein, um ein ansehnliches Ergebnis zu erreichen. Wer schon einmal eine Wand mit Profilbrettern verkleidet hat, der sollte auch genug Talent besitzen sich eine Sauna zu bauen. Auch die Kosten halten sich in Grenzen, wenn man nicht unbedingt auf sehr hochwertige Holzbretter besteht. Und das Werkzeug zum Bauen hat man für gewöhnlich bereits zu Hause. Wenn nicht kann man zum Beispiel einen Makita Akkuschrauber bei svh24.de preiswert einkaufen.

Umfangreicher aber überschaubarer Bauablauf

Die größte Schwierigkeit beim Bau der eigenen Sauna betrifft die Elektrizität. An den Anschluss für den Saunaofen und eventuelle Lichtquellen sollte man nur autorisierte Elektriker lassen. Elektrizität ist kein Bereich, an dem sich ein Ausprobieren als Handwerker empfiehlt.
Ist die Elektrizität professionell angeschlossen worden, macht man sich an die Abluft. Für diese wird ein Durchbruch in die Außenwand geschlagen und ein PVC-Rohr gelegt. Anschließend wird der Raum je nach verwendetem Material verkleidet. Auf den Boden sollten aber auf jeden Fall Fliesen kommen, um eine gründliche Reinigung zu ermöglichen.

Ein Segen für Körper und Geist

Ein Saunabesuch kommt der Gesundheit sehr zugute. Das sogenannte künstliche Fieber, bei welchem die Körpertemperatur auf bis zu 39° C ansteigt, bewirkt das gleiche wie ein echtes Fieber: Es zerstört Krankheitserreger. Außerdem dient es vorbeugend als Abhärtung gegen eventuelle Erkältungskrankheiten.
Die extreme Hitze in Abfolge mit Kaltbädern hat weitere gesundheitliche Vorteile. So entspannt es die Muskulatur, senkt den Blutdruck, regt Kreislauf und Stoffwechsel an und hat eine positive Wirkung auf die Atmung. Außerdem wird durch das Schwitzen der Körper schonend gereinigt und das Hautbild verbessert sich. Und speziell für Menschen, die über einen äußerst stressigen Alltag klagen, dient die Sauna auch der Psyche als Hilfsmittel zum Abschalten und Entspannen.

Bildquelle: flickr.com (c) Adolf Hildebrand

Tagged , ,

Ähnliche Artikel:

Suchen